Motorola Moto G Jetzt das günstige Smartphone kaufen!

HTC stellt One X, One S und One V mit Android 4.0 offiziell vor

HTC hat im Rahmen des Mobile World Congress das One X, One S und One V offiziell vorgestellt. Die HTC One-Familie läuft unter Android 4.0 (ICS) mit HTC Sense 4.0, der neuen Version der von HTC entwickelten Benutzeroberfläche, die jetzt mit HTC ImageSense über eine Suite mit Kamera- und Bildbearbeitungsfunktionen verfügt.

HTC Sense 4.0 beinhaltet zudem eine Reihe an Weiterentwicklungen für eine nochmals verbesserte Audioqualität und einen spürbar einfacheren Musikgenuss auf dem Phone.

Mit ImageSense erwächst die HTC One-Familie zu einem ernst zu nehmenden Rivalen für Digitalkameras, sei es in Bezug auf die Linse, den Sensor, die Software und nicht zuletzt den speziell entwickelten HTC Image Chip. Der Fokus liegt dabei auf:

  • Super schnelle Aufnahme
  • Hervorragende Bilder bei ungünstigen Bedingungen
  • Video Pic (Concurrent Video / Still Capture)
  • Dropbox integriert mit HTC Sense
  • Fotos und mehr teilen

Bei HTC One ist Beats By Dr. Dre Audio jetzt erstmals komplett für alle Arten von Audio verfügbar, um einen satteren Klang beim Abspielen von Lieblingssongs und YouTube-Videos oder beim Gaming zu gewährleisten. Der HTC Sync Manager bei HTC One wird automatisch beim Anschluss des Phones an den Computer installiert und vereinfacht damit den Transfer von Songs, Alben und Playlisten aus der Musikbibliothek auf das HTC One.

HTC One X

Das Unibody-Gehäuse des HTC One X ist aus Polycarbonat, das ebenso unempfindlich wie Metall ist, dafür aber deutlich leichter. Die spaltenlose Konstruktion des Unibody-Gehäuses kombiniert ein Hochglanz-Piano-Finish mit einer matten Rückseite. Angetrieben wird das HTC One X von dem NVIDIA® Tegra 3-Mobilprozessor, der brillante Grafiken, schnellere Applikationen und gleichzeitig längere Akkulaufzeiten ermöglicht.

Der Mobilprozessor beinhaltet einen 1,5 GHz Super 4-PLUS-1™Quad-Core mit einem integrierten fünften Kern, der bei geringer CPU-Auslastung als einziger arbeitet und so den Akku schont, sowie eine hochleistungsfähige 12-Core NVIDIA® GPU. Der 4,7 Zoll (11,93 cm) große Super-LCD-Bildschirm mit 720p-Auflösung wird von Corning™ Gorilla-Glas geschützt. Das HTC One X wird in anderen 4G LTE-Märkten ebenfalls mit einem LTE Qualcomm Snapdragon S4-Prozessor mit bis zu 1,5 GHz Dual-Core CPUs erscheinen. Die UVP liegt bei EUR 599 Euro.

HTC One S

Das HTC One S ist für Menschen, die ein Highend-Smartphone in einer kompakteren Größe haben wollen. Hier kommt ein Qualcomm Snapdragon S4-Prozessor mit bis zu 1,5 GHz Dual-Core CPUs zum Einsatz, das 4,3 Zoll (10,9 cm) große Display wird auch hier von Corning™ Gorilla-Glas geschützt. Das stylische Metallgehäuse ist nur 7,9 mm dünn, damit ist das HTC One S das schmalste HTC Smartphone aller Zeiten. Bei dem Oberflächenfinish führt HTC weitere Innovationen in der Mobilfunkindustrie ein.

Die ultra-matte schwarze Keramik-Metall-Oberfläche ist das Ergebnis einer elektrolytischen Oxidation des Aluminiums (sog. Microarc Oxidation (MAO)), ein Verfahren, das originär für die Oberflächenbehandlung von Satelliten entwickelt wurde. Bei diesem Prozess wird die Oberfläche des Aluminium-Unibody-Gehäuses in eine keramische, super-dichte kristalline Struktur verwandelt, die vier Mal härter als anodisiertes Aluminium ist – damit sieht das HTC One S auch nach Jahren noch wie neu aus. Das zweite Finish für das HTC One S bringt die Anodisierung mit Hilfe eines patentierten Prozesses auf ein neues Level. Dieser Prozess kreiert einen wunderschönen Hell-nach-Dunkel-Farbverlauf. Die UVP liegt bei EUR 499 Euro.

HTC One V

Das HTC One V greift das preisgekrönte Design des damaligen HTC Legend mit dem markanten Knick wieder auf. Das puristische Aluminium-Unibody-Gehäuse besticht durch perfekte Verarbeitung und Qualität. Hier trifft Top-Design auf ein Premium-Erlebnis mit überragenden Kamera- und spektakulären Sound-Funktionen. Die UVP liegt bei EUR 299 Euro.